Militärhose im Hintergrund
Original BW Winterkleidung

Bundeswehr Kälteschutz

Thermounterwäsche, Handschuhe, Regenjacken und warme Bekleidung zu günstigen Preisen. Mit dieser Kleidung kommst du sicher durch die kalte Jahreszeit.

Zum ShopZum Shop

Unsere Bestseller

Kälteschutzkleidung im Einsatz

Bei niedrigen Temperaturen im Winter, Herbst und Frühling ist ein Kälteschutz besonders wichtig um den Körper vor Auskühlungen zu bewahren. Kälteschutzbekleidung hält warm und schützt Sie optimal vor eisigen Winden. Vor allem der Kälteschutz der Bundeswehr ist sehr erprobt gegen die niedrigen Temperaturen. Soldaten der Bundeswehr müssen im Winter oft lange in der Kälte ausharren und benötigen daher warmhaltende Kleidung. Nicht zuletzt durch die jahrelange Erfahrung des Militärs haben sich die Eigenschaften der Kälteschutzkleidung immer weiter verbessert.

Auch andere Armeen wie die Schweizer Armee, das österreichische Herr oder die Streitkräfte Russlands rüsten ihre Soldaten mit spezieller Kleidung gegen die Kälte aus. Die Tarnfarben reichen dabei vom klassischen Flecktarn bis hin zum Schneetarn.

Warum Schutz vor Wind auch Schutz vor Kälte ist

Wenn Sie schon einmal an der Küste, im Gebirge oder auf hoher See waren, wissen Sie, dass nichts schlimmer ist als Kleidung, die nicht winddicht ist oder nicht bündig abschließt. Durch die zirkulierende Luft wird die isolierende warme Luftschicht um Ihren Körper zerstört und durch kalte Luft ersetzt. Dadurch bedeutet Wind auch immer Kälte. Wollen Sie sich gegen die Kälte schützen sollten Sie also optimalerweise auch auf einen guten windabweisenden Parka und eine winddichte Hose bestellen.

Thermounterwäsche für Herren und Damen

In unserem BW-Shop erhalten Sie Thermo Unterwäsche der Bundeswehr in den klassischen Farben Oliv und Schwarz. Weiterhin können Sie zwischen Thermo Unterhosen und Thermo Pullover und zwischen Plüsch und Fleece-Material wählen. Ergänzend dazu können Sie auch Original Bundeswehr Socken und Strümpfe kaufen, um Ihre Füße warmzuhalten.

Für kalte Winter empfiehlt es sich außerdem mehrere Lagen Themo Bekleidung zu tragen. So eignen sich zusätzliche Thermohosen, Überhosen, Unterziehhosen, Unterziehjacken und Parka um wärmeisolierende Schichten um den Körper aufzubauen. Ins Schwitzen kommen Sie damit garantiert nicht, da Thermowäsche aus besonders atmungsaktiven Materialien hergestellt wird und damit den Schweiß nach Außen ableitet, ohne die Kälte eindringen zu lassen.

Wasserdichte Regenkleidung

Besonders im Herbst und im Frühjahr, wenn es viel regnet, ist ein guter Nässeschutz unverzichtbar. Regenjacken und Regenhosen sind aus speziellem Material gefertigt um ein Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit in die Kleidung zu verhindern. Sowohl Gore-Tex als auch Gummi sind beliebte Materialien bei Nässeschutzkleidung. Damit Sie auch absolut bündige Übergänge zwischen Oberkörper und Unterkörper haben, können Sie auch auf einen Regenanzug oder Ponchos zurückgreifen. Diese meist dünnen und leichten Anzüge sind schnell angezogen und können nach dem Regenguss wieder im Rucksack verstaut werden.

Um ein Eindringen von Nässe an den Beinen und Stiefel zu verhindern sollten Sie sich mit Nässeschutz-Gamaschen ausrüsten. Die Gamaschen überdecken den Übergang von den Schuhen zu der Hose und schützt damit vor eindringender Feuchtigkeit. Denken Sie auch immer daran Ihre Nässeschutzkleidung und Ihre Schuhe & Stiefel regelmäßig mit Imprägnierspray zu behandeln. Durch das Imprägnieren Ihrer Textilien perlt der Regen von der Oberfläche der Kleidung ab, statt in sie einzudringen.